Susanne Kraißer

Bilder

Susanne Kraißer<br><p class='title'>Big is not always beautiful IV</p>, 2016<br>Bronze, Holz<br> 18 x 15 x 13  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Big is not always beautiful I</p>, 2016<br>Bronze, Holz<br> 19 x 15 x 9  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Big is not always beautiful II  </p>, 2016<br>Bronze, Holz<br> 18 x 15 x 9  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Big is not always beautiful III</p>, 2016<br>Bronze, Holz
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Big is not always beautiful IV  (Detail)</p>, 2016<br>Bronze, Holz
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Big is not always beautiful I (Detail)</p>, 2016<br>Bronze, Holz<br> 19 x 15 x 9  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Zwischen Raum</p>, 2017<br>Bronze <br> 45  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Zwischen Raum (Detail)</p>, 2017<br>Bronze
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Mitte</p>, 2017<br>Bronze <br> 42  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Mitte</p>, 2017<br>Bronze <br> 46  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Zeichen III</p>, 2007<br>Bronze<br> 5 x 5 x 16  cm
Susanne Kraißer<br><p class='title'>Tanz am Abgrund XII</p>, 2011<br>Bronze, Beton, Stahl<br> 147 x 20 x 20  cm

vita

1977

Geboren in Rosenheim

1994 - 1997

Ausbildung zur Holzbildhauerin, München

1998

Leonardo-da-Vinci Stipendium

1998 - 1999

Zweijähriger Arbeitsaufenthalt als Holzbildhauerin in Schweden

2000 - 2006

Studium Freie Bildhauerei, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, Prof. Christian Höpfner

2003

Meisterschülerin bei Prof. Höpfner in Nürnberg, später bei Prof. Altenstein in Bremen

2004

Oskar-Karl-Forster-Stipendium des Bayerischen Staatsministeriums;
Kunstförderpreis Hollfeld

2006

1. Preis, Münze, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin

2006 - 2007

Studium Freie Bildhauerei, Hochschule für Künste Bremen, Prof. Bernd Altenstein

2007

Diplom mit Auszeichnung, Meisterschülerin

2008

Meisterschülerin

Lebt und arbeitet in Bad Belzig bei Berlin

Ausstellungen

2017

Art Karlsruhe

2016

Kunsthaus Binhold, Köln
Galerie Koch-Westenhoff, Lübeck
Kulturfestival Artbreit
Affordable Art Fair Hamburg

2015

Galerie Koch, Hannover
Kunst Zürich 15 (mit Galerie Pfundt)
Art Karlsruhe (Galerie Pfundt)
Art Cologne
Moy Mackay-Gallery, Peebles (GB)
Galerie Kocken, Kevelar
Galerie Moderne, Bad Zwischenahn
Affordable Art Fair Hamburg

2014

Galerie LUX Berlin (Galerie Pfundt)
Galerie Schemm, Münster
Kulturfestival Artbreit
Affordable Art Fair Hamburg
Kunstkontor Sehmsdorf, Potsdam
Kunstverein Hoher Fläming

2013

Art.Fair (Köln) mit Galerie LUX / Galerie Pfundt)
Galerie Arrigoni, Baar (Schweiz)
Schloß Laubach Kulturforum
Kulturhaus Karlshorst, Berlin
Galerie Koch, Hannover;
Galerie Interart, Heeswijk-Dinther (NL);
Galerie Söffing, Frankfurt;
Affordable Art Fair, Hamburg

2012

Galerie Koch-Westenhoff, Lübeck;
Galerie Heidefeld mit Viktor Nono, Krefeld;
Galerie Kunstkontor Sehmsdorf, Potsdam;
1. Preis, Medaille, Buderus Kunstguss, Hirzenhain
Kunstverein Hoher Fläming, Orangerie im Schloßpark, Wiesenburg

2011

Galerie Koch-Westenhoff, Lübeck;
Galerie Kunstkontor Sehmsdorf, Potsdam
Art Bodensee

2010

Galerie Söffing, mit Wolff Mirus, Frankfurt;
Galerie KD Kunst, Wallhöfen;
Arte Monaco, Art Fair, Galerie Cain Schulte, Berlin/San Francisco

2009

Bourse du Commerce, Cutlog - Contemporary Art Fair, Paris;
Galerie Gavriel, Fragilität und Masse, Bremen;
Galerie Sculptur, Plastiken, Bamberg

2008

Kunstverein Hoher Fläming, Fragilität und Masse, Belzig

2007

Galerie Akum, mit Lars Herrmann, Wien;
Sezession 89, Galerei drei, Das Tier, mit Yvette Kiessling, Dresden

2006

Dr. Radu & Partner, mit Ilona Keil, Nürnberg
1. Preis Münze, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Berlin
1. Preis Medaille, Firmengärten, Senat für Bau, Umwelt und Verkehr, Bremen

2004

Oskar-Karl-Forster-Stipendium des Bayerischen Staatsministeriums
Kunstförderpreis Hollfeld

2001/02

Klassenpreis der Bildhauerklasse Höpfner

1997-2000

Begabtenförderung des Landes Bayern

1998

Leonardo-da-Vinci Stipendium

Publikationen

»Bronzeplastiken 2012-2016« August 2016, 28 x 22 cm, gebunden, 98 Seiten, € 33,--
»Großformate und Bronzeplastiken« August 2015, 29 x 21 cm, gebunden, 48 Seiten € 25,--
»Bronzeplastiken« Februar 2012, 28 x 22 cm, gebunden, 98 Seiten € 33,-- (vergriffen)
"Fragilität und Masse": überarb. Januar 2009, 28 x 21cm gebunden, 30 Seiten, 25€ (vergriffen)
"Katalog": Juli 2008, 20 x 24cm Paperback, 24 Seiten, 8€ (vergriffen)

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen

2006 Medaille, Firmengärten, Senat für Bau, Umwelt und Verkehr, Bremen
2007 Brunnengestaltungselemente, Stadt Belzig
2008 Bronzeplastik Sitzende (Sehnsucht), Wangerooge
2008 Bronzeplastiken „Tanz am Abgrund“, SWB Bremerhaven
2009 Skulptur „Sitzendes Mädchen“, Eichenholz, Kulturpark Tutti Kiesi, Rheinfelden bei Basel
2010 Skulptur „Sitzende“, Eichenholz, A + O Worpswede
2012 Bronze- und Steingußplastiken, Gutspark Klein Glien
2013 Bronzeplastik „Sitzende“, Schloß Laubach